Genogramm und Aufbruch

Was Sie sich im Gewahrsein Ihrer Herkunft aneignen können

 

Die Genogrammarbeit ermöglicht einen klareren Blick auf die grundlegenden Themen unserer Herkunftsfamilien.

 

In unserer Zeit spielt noch immer das Erbe der beiden Weltkriege eine Rolle. Geteilte wie persönliche Schicksalsschläge, aber auch herausragende Ereignisse und Taten wirken über Generationen wie eine Zellinformation.

 

Die Aufmerksamkeit für überlieferte Geschichten und Erfahrungen eröffnet einen Zugang zu familiären Beweggründen, die in der Veranstaltung angeschaut und  gewürdigt werden. Das Genogramm als Methode erzeugt dabei eine visuelle Darstellung und erlaubt einen Überblick, der oft überraschende Themen hervortreten lässt und verfügbar macht.

 

So kann sich das Hintergrundmotiv einer Familie in diesem Prozess heraus kristallisieren - und nun bewusster "wahr" genommen werden.

 

Damit wird ein Bewusstseinsprozess angeregt, der bedeuten kann, ein Familienmuster als eigenes, jetzt gewähltes Muster anzunehmen und zu gestalten. Häufig werden aus dieser Arbeit jedoch Impulse zur Veränderung geschöpft: Die 'Koordinaten' des eigenen Lebens besser zu kennen, erlaubt es dann, den persönlichen 'Kurs' anzupassen oder sogar neu zu bestimmen.

 

Die Bewusstseinsmomente der Genogrammarbeit sind eine erstaunlich effektive Basis dafür, eine gewünschte Neuausrichtung zu starten, vielleicht sogar einen regelrechten neuen Aufbruch zu wagen.

 

 

 

 

Johannes Groß & Jutta Schüßler

Ilsestraße 6
66123 Saarbrücken

JuttaSchuessler.de

Johannes-Gross.de

 

Klaus Weber

Nußbergstr.2

66119 Saarbrücken

SiewissenESselbst.de

 

Kontakt

info@Akademie-des-Werdens.de

Mail@johannes-gross.de